Fussballstadien werden als Krankenhäuser genutzt

Nicht nur das öffentliche Leben steht wegen dem Coronavirus still, sondern auch die gesamte Sportwelt. Aufgrund der Tatsache, dass in den allermeisten Ländern keine Fussballspiele mehr ausgetragen werden, werden nun einige Stadien zu kleinen Krankenhäusern umgebaut und so genutzt um den infizierten Menschen zu helfen. So die News Schweiz.

Das Pflegepersonal in den Krankenhäusern ist im Dauereinsatz, die Krankenhausbetten sind überfüllt. Überall im Medizinsektor wird aktuell Hilfe gebraucht.

Nicht zuletzt setzen sich nun auch weltweit die großen Vereine dazu ein den Krankenhäusern zu helfen und stellen ihre Stadien, die aktuell sowieso nicht genutzt werden als Krankenstationen zur Verfügung.

In Brasilien etwa sind die beiden größten Stadien bereits zu Krankenhäuser umfunktioniert worden. Dazu gehört das Maracana-Stadion in Rio de Janeiro und das Stadion des brasilianischen Meisters Flamengo. Auch das Estadio Santiago Bernabeu wird zu einem medizinischen Versorgungszentrum umgebauzt. Des Weiteren werden im Laufe der Woche noch zahlreiche Stadien von englischen Mannschaften umgebaut werden

Read More